Facebook iconTwitter icon
B2B-Network:
Aktuelle Artikel
Analysis
Sind Nicht-US-Bürger künftig vom US-amerikanischen Datenschutzrecht ausgenommen?
Datenschloss

Datenschutz ist und bleibt ein heikles Thema. Wie sicher sind eigentlich die Firmendaten bei den US-amerikanischen Cloud-Anbietern? US-Präsident Donald Trump beweist auf diesem Gebiet nicht gerade Fingerspitzengefühl. Mehr noch, Trump bezeichnete Nicht-US-Bürger in puncto Datenschutz als Internetnutzer zweiter Klasse. Durch ein Dekret wurde im Januar 2017 das US-amerikanische Datenschutzrecht neu zur Diskussion gestellt. Sogenannte Nicht-US-Bürger müssen mit Einschränkungen in diesem Bereich leben. Mitunter können einige Nutzer vom Datenschutzrecht...

» Lesen Sie mehr
Product Information
Oracle erfüllt die ISO 27001, HIPAA und SOC-Zertifizierungen in seinem Cloud-Computing-Portfolio
8

Oracle hat angekündigt, dass seine Public Cloud Services nunmehr verschiedene Sicherheits- und Compliance-Zertifizierungen, darunter die ISO 27001, HIPAA, SOC1 und SOC2 erfüllen. Somit setzt Oracle sein Programm "Continued Momentum" erfolgreich fort. 

Die Produkte "Platform as a Service (PaaS)" und "Infrastructure as a Service (IaaS)" des Riesen aus Redwood haben die Anforderungen der Service Organisation Control (SOC) bezüglich einer Vielzahl von Schlüsseldiensten bestanden, während das Produkt "Fusion Software as a...

» Lesen Sie mehr
Study
Warnung vor der Cloud-Skill-Lücke
Cloud header

Mehr als ein Drittel aller Unternehmen hat in einer Studie von Microsoft zugegeben, Schwierigkeiten zu haben, IT-Mitarbeiter mit erweiterten Cloud-Kenntnissen zu finden. Die sogenannte Cloud-Skill-Lücke ist ein Phänomen, das sich seit einigen Jahren permanent hält. Die Gründe dafür liegen meist in den Unternehmen selbst. Ein wichtiger Aspekt für dieses anhaltende Problem ist der Umstand, dass viele Unternehmen gezwungen sind, über ihre etablierten und damit grundlegenden Geschäftsmodelle hinaus zu blicken, zu planen und umzusteigen. Das wiederum ist...

» Lesen Sie mehr
Inside Story
Cloudflare-Fiasko: Sensible Daten monatelang frei zugänglich
Cloud header2

Ein riesiges Datenleck führte dazu, dass Nutzerdaten von tausenden Websites ohne Sicherung ins Netz gelangten und für jeden zugänglich sind. Ein gefundenes Fressen für Hacker. Diese Sicherheits-Katastrophe trug sich beim Webserviceanbieter Cloudflare zu.
 

Was kann der Einzelne tun? 

Warum es so weit kam – darüber hüllt sich Cloudflare in Schweigen. Fest steht, dass einzelne Codefehler zu Leaks führten, die mehrere Monate lang andauerten. Infolgedessen waren Nutzerdaten von Millionen in den Suchmaschinen frei verfügbar. Zwar ist...

» Lesen Sie mehr
Trend
Industrielle Dienstleistungen in und um die Cloud nehmen weiter zu
Digitalisierung header

Experten der IT-Branche sind sich einig: Der bereits 2016 begonnene Trend zu industriellen Dienstleistungen mittels Cloud wird auch in diesem Jahr weiter zunehmen. Dabei ist davon auszugehen, dass der in den letzten Monaten zu beobachtende Trend zu Ankäufen kleinerer Dienstleister durch Branchen-Riesen fortgesetzt wird. Unter den großen Käufern waren der Datenbank-Entwickler Orcale – das Unternehmen investierte rund 1,2 Milliarden US-Dollar in die Übernahme attraktiver Firmen – und die Konzerne Opower und Textura. Opower ist auf IT-Lösungen für...

» Lesen Sie mehr
Study
Führt Cloud Computing wirklich zu Personaleinsparungen?
Untitled 6

Cloudsysteme bieten Unternehmen viele nützliche Vorteile und können den internen Arbeitsablauf merkbar vereinfachen und beschleunigen. Landläufig geht man häufig davon aus, dass Kosteneinsparung ein Grund für die Nutzung von Cloud-Technologien ist. Die Cloud sei kostengünstiger und ermögliche die Einsparung von IT-Mitarbeitern. Diese Annahmen stellen sich häufig als nicht realistisch heraus. Was also sind die tatsächlichen Auswirkungen von Cloud Computing?

Aktuell planen viele Unternehmen die Integration von Cloud Computing...

» Lesen Sie mehr
Inside Story
Hinweise auf Cloud Shell aus dem Hause Microsoft
Untitled 2

Microsoft arbeitet offenbar an einer neuen Cloud. Noch hält sich der IT-Gigant aber mit weiteren Informationen zurück – auch ein Erscheinungsdatum ist noch nicht bekannt. Eine offizielle Ankündigung wird auf der Entwicklerkonferenz BUILD im Mai erwartet. Bis dahin müssen sich die Nutzer noch gedulden. Es wird davon ausgegangen, dass über die sogenannte "Cloud Shell" neben verschiedenen Applikationen auch das Windows Betriebssystem selbst bereitgestellt werden. Der Zugriff soll durch das Streamen vereinfacht werden. Als fester...

» Lesen Sie mehr
Trend
Cloud Gaming als Zukunft des Spielemarktes? 
Bildschirmfoto 2016 12 15 um 17.25.37

Cloud Gaming beschreibt eine moderne Variante der Ausführung von Spiele-Software: Das Spiel wird auf einem Server in der Cloud ausgeführt, der Nutzer wird durch die Anbindung an das Internet oder durch das lokale Netzwerk lediglich mit den Bild- und Tonsignalen versorgt, umgekehrt werden die Eingaben durch Maus und Tastatur an den Server gesendet.

Cloud Gaming ist damit also eine Variante des Cloud Computings und wird auch als Games on Demand oder Gaming as a Service bezeichnet. Das Funktionsprinzip ist damit an viele Anwendungen im Internet angelehnt, die durch die eigene Cloud...

» Lesen Sie mehr
Inside Story
Alibaba führt Offensive gegen Amazon fort und sucht Alleinstellungsmerkmale
Open uri20150408 4069260 11oq4p7

Die chinesische Alibaba-Gruppe drängt bereits seit mehreren Jahren auf die internationalen Märkte der IT-Dienstleister im Big Business. Die Cloud-Dienstleistungen des e-Kommerz-Unternehmens wurden schon im Jahr 2009 für den eigenen Binnenmarkt gestartet. Die Offensive gegen den US-Konzern Amazon folgte dann mit vollmundiger Ankündigung im Frühjahr 2015: Alibaba werde eine Milliarde US-Dollar in Standorte ausserhalb des Heimatmarktes investieren und Amazon binnen vier Jahren den Rang ablaufen. 

Bis heute sind tatsächlich insgesamt acht...

» Lesen Sie mehr
Inside Story
Amazon - Weltkonzern im stetigen Aufwärtstrend
Cloud header2

Seine Konkurrenten hat der börsennotierte Online-Versandhändler Amazon weit hinter sich gelassen. Ausgehend von den Zahlen des letzten Quartals des Jahres 2016 kann man davon ausgehen, dass eine Steigerung von etwa 50 % Wachstumsrate zu verzeichnen ist. Auch in Deutschland wird das Unternehmen konstant stark frequentiert. So könnte Amazon 2016 zum wiederholten Male zum umsatzstärksten Online-Shop gekürt werden.

Online-Verkauf im Aufwärtstrend
Allein innerhalb der letzten zwei Monate des Jahres 2016 erfasste das Online-Unternehmen ca. 37 Prozent...

» Lesen Sie mehr

<< ältere Beiträge
Loader